Dictionary of Ophthalmology

 

Enter the dictionary / Zum Wörterbuch

 

Unser Dictionary of Ophthalmology wird seit Sommer 2011 offiziell von der European Society of Ophthalmology (SOE) unterstützt!

Die SOE ist der Europäische Dachverband von 40 nationalen ophthalmologischen Wissenschaftsgesellschaften. Im Rahmen Ihres Board Meetings auf dem SOE-Kongress 2011 in Genf haben die Mitglieder des Executive Committees dies beschlossen.

 

Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

 

Weiterhin möchten wir uns herzlich beim Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA), der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft (ÖOG), dem Consejo Argentino de Oftalmología (CAO), der Hellenic Ophthalmological Society, dem International Council of Ophthalmology (ICO) und European Vision Research für den freundlichen Support durch Links und Reportagen bedanken!

 

Im Sommer 2010 veröffentlichte Philipp Franko Zeitz ein digitales "Fachwörterbuch der Augenheilkunde" in Englisch und Deutsch, welches über diese Webseite für jeden frei zugänglich ist. Die technische Umsetzung wurde von Thomas Lichterbeck realisiert. Im Herbst 2010 kamen sechs weitere Sprachen (Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch und Kroatisch) hinzu. Das Wörterbuch umfasst aktuell über 30.000 Einträge, seit Sommer 2011 werden kontinuierlich Bilder hinzugefügt, mittlerweile sind es über 2.000, so dass das Dictionary seither auch ein Augenheilkundeatlas ist.

Im Herbst 2011 wurde eine Erweiterung um weitere Sprachen begonnen (Arabisch, Griechisch, Japanisch, Schwedisch, Russisch, Türkisch). Es ist das umfangreichste multilinguale Fachwörterbuch in der Augenheilkunde. Bisher haben Besucher aus mehr als 160 Ländern das Fachwörterbuch genutzt!  

Seit Herbst 2010 arbeitet Philipp Franko Zeitz zusammen mit Frau Prof. Dr. Wiebke Petersen und Herrn Denis Anuschewski vom Insitut für Computerlinguistik der Universität Düsseldorf an Erweiterungen des Fachwörterbuchs unter linguistischem Aspekt und verschiedenen wissenschaftlichen Publikationen zum Thema der interlingualen Kommunikation in der Medizin (zum Beispiel "Übersetzungsfehler in der Augenheilkunde"). Zudem ist das Wörterbuch offizieller studentischer Semesterinhalt seit dem Wintersemester 2011.

Eine Buchform des Dictionaries in Deutsch - Englisch wird im Kaden Verlag erscheinen.

 

Wir legen großen Wert auf die Nutzung der kollektiven Intelligenz: Steuern auch Sie Ergänzungen oder Bilder zum Dictionary bei!

 

Eine Reihe von Menschen hat dies schon getan: Diese finden Sie auf unserer "Contributions & Sources"-Seite.

 

 


Enter the dictionary / Zum Wörterbuch